ORBCOMM logo

IDP 600er Reihe

Satelliten-Kommunikationsendgeräte

Ortung stationärer und mobiler Anlagen über Land und Meer, ganz gleich, wie weit entfernt

Endgeräte der Reihe IDP 600 nutzen den bidirektionalen Satellitendienst Inmarsat IsatData Pro zur Fernverwaltung stationärer und mobiler Anlagen in den entlegensten Gebieten der Welt. Ganz gleich, ob für die Verwaltung von LKW, Fischereibooten oder Öl- und Gasanlagen, wird durch die Reihe IDP 600 die Anlagen-Transparenz verbessert, die Produktivität erhöht, die Einhaltung gesetzlicher Vorschriften ermöglicht und werden die Betriebskosten gesenkt.

IDP-680: Fahrzeug-Ortung + Überwachung stationärer Industrieanlagen

IDP-690: Schiff-Ortungsgerät für Applikationen für die Seefahrt und für Applikationen mit niedrigem Höhenwinkel entwickelt

Satellite communications terminals: IDP 600 Series

5 Gründe zur Entscheidung für die Reihe IDP-600 zur stationären und mobilen Anlagen-Ortung

1. Mehr Daten schneller senden
Daten über den Satellitendienst Inmarsat IsatData Pro senden, der größere M2M-Datenmengen bereitstellt.

2. Bidirektionale Kommunikation
Ortung von Fahrzeugen, Schiffen, stationären und mobilen Öl- und Gasanlagen, usw.

3. Voll programmierbar und mit vielen Funktionen
Umfasst Programmierfunktionen, Panikknöpfe, SMS sowie Sensoranschlüsse für Kraftstoff, Temperatur, usw.

4. Beschleunigte Bereitstellung und Marktein-führungszeit
Programmier-aufwand beseitigen + schnellere Bereitstellung für Standard-Flottenverwaltung und SCADA-Überwachungs-applikationen ermöglichen.

5. Beispielloser Kunden-Support
Verfügbar für Lösungsanbieter und Systemintegratoren im Rahmen eines einfach zu verwendenden Startpakets, einschließlich freier Aktivierungen, Airtime und Support.


“With IDP devices and off-the shelf applications, integration is accelerated and provides a comprehensive set of features that addresses the needs of fleet management without requiring additional device programming.”

Jeff Palmer, Director, Global Satellite Engineering