ORBCOMM logo

Branchen: Natürliche Ressourcen

Flottenmanagement und Anlagenüberwachung in der Öl- und Gasindustrie

Öl- und Gasunternehmen sind insbesondere an abgelegenen Orten auf den reibungslosen und kontinuierlichen Betrieb ihrer kritischen Ausrüstung angewiesen. Das bedeutet, sie müssen genau wissen, wo sich ihre Maschinen und Anlagen zu einem beliebigen Zeitpunkt befinden, in welchem Zustand sie sind und ob Probleme vorliegen.

Zusammen mit den entsprechend robusten Geräten bietet ORBCOMM die einzige Telematiklösung, die speziell für die besonderen Bedürfnisse von Unternehmen in der Öl- und Gasindustrie entwickelt wurde. Unsere zuverlässigen Netzwerke und Geräte unterstützen Öl- und Gasunternehmen bei Digitalisierungsinitiativen in Ölfeldern, mit denen sie in der Lage sind, ihre Betriebsabläufe zu optimieren, die laufenden Kosten zu senken und höhere Gewinne zu erzielen.

Optimierung der Flotteneffizienz und Fahrersicherheit in der Öl- und Gasindustrie

  • Flottensicherheit und Transparenz: GPS-Tracking von konventionell und unkonventionell eingesetzten Fahrzeugen in der Öl- und Gasindustrie. Funktionen wie Fahrtdetails, Stillstandsberichte, Geofences, Breadcrumbs und sofortige Benachrichtigungen bei Zwischenfällen.
  • Verbales Coaching des Fahrers im Führerhaus: Verbale Benachrichtigung des Fahrers in Echtzeit bei überhöhter Geschwindigkeit, nicht angelegtem Sicherheitsgurt, aggressivem Fahren und Stillstand, um unsicheres Verhalten zu beseitigen, bevor etwas passiert.
  • Speed-by-Street™: Vergleich der Fahrzeuggeschwindigkeit mit den angegebenen Geschwindigkeitsbegrenzungen in unserer proprietären Datenbank.
  • Einhaltung gesetzlicher Anforderungen (Compliance): Schnelle Beseitigung des mit Papierprotokollen verbundenen Verwaltungsaufwands durch elektronische Lenkzeitprotokolle, Erhalt von Gefahrgutbenachrichtigungen und zuverlässige Einhaltung gesetzlicher Anforderungen (einschließlich der neuen ELD-Regelungen in Bezug auf elektronische Datenaufzeichnungsgeräte) und IVMS/IOGP-Standards.
  • Senkung des Kraftstoffverbrauchs: Tagesaktuelle Überwachung der gefahrenen Meilen pro Gallone Kraftstoff (mpg) für jedes Flottenfahrzeug und jeden Fahrer.

Überwachung und Steuerung von Remote-Anlagen in der Öl- und Gasindustrie

  • Überwachung von Remote-Anlagen und -Sensoren, die in der Öl- und Gaserschließung und -produktion eingesetzt werden. Lokale Erfassung und Analyse von Daten.
    • Modbus und andere Protokolle gewährleisten, dass die Messwerte von Durchflussmessern, Druck- und Temperatursensoren nahezu in Echtzeit angezeigt werden.
    • Öffnen und Schließen von Ventilen von einer Leitstelle aus, ohne dass Eingriffe vor Ort notwendig sind.
    • Überwachung von Tanks und Fernkontrolle von Füllständen, um kostspielige Lecks und Verschüttungen zu vermeiden.
    • Fernüberwachung von Bohrloch- Kompressoren, um Ausfallzeiten zu vermeiden und eine optimale Effizienz zu gewährleisten.
    • Überwachung der Lagertemperatur von Pumpen, um einen ordnungsgemäßen Betrieb sicherzustellen.
  • Tracking des Standortes, der Neigung und Drehung von Mobile Offshore Drilling Units (MODUs), die ohne Besatzung gelagert sind („cold-stacked“).

Überwachung von Pipelines zur Optimierung des kathodischen Schutzes und der Sicherheit

  • Versendung kritischer Alarme und Messung der Durchflussrate in den Pipelines durch Erfassung von Feldparametern von Drucksensoren.
  • Überwachung von Gleichrichtern in den Kathodenschutzsystemen von Rohrleitungen, um Korrosion zu verhindern, Leckstellen zu minimieren und die Lebensdauer der Ausrüstung zu verlängern.
  • Erfassung von Undichtigkeiten in den Pipelines und Verhindern von Öldiebstählen durch die schnelle Erkennung illegaler Abzapfstellen. Verknüpfung der Messwerte von Molchen mit der entsprechenden Anomaliestelle.

Senkung der Kosten und Steigerung der betrieblichen Effizienz

  • Regelmäßige Übertragung ereignisbasierter Berichte über Gerätestatus, Betriebsparameter, Durchflussraten und mehr, ohne Entsendung von Mitarbeitern.
  • Fernkontrolle von Durchflussmessern und Tankfüllständen zur Rationalisierung der Wiederauffüllpläne.
  • Senkung der Sendekosten, indem nur relevante Daten übertragen werden.
  • Steigerung der betrieblichen Effizienz durch den Wegfall von Netzwerkgeräten, die ansonsten konfiguriert und gewartet werden müssen.
  • Umwandlung eines satellitengestützten Gerätes in eine kostengünstige „Remote Terminal Unit“ (RTU).

Flottenmanagement und Anlagenüberwachung in der Öl- und Gasindustrie

Pro-400 – Flottenmanagement und Fahrersicherheit

Das Pro-400 bietet eine leicht zu implementierende und einfach zu handhabende Flottensicherheitslösung. Es ist so konzipiert, dass es unsicheres Fahrverhalten drastisch verbessert und Unfälle verhindert — und damit sofortige und dramatische Ergebnisse für Flotten aller Größen zur Verfügung stellt. Schützen Sie Ihre Fahrer, steigern Sie die Flotteneffizienz und gewährleisten Sie die Einhaltung gesetzlicher Anforderungen.



Verwandte Produkte:

ST 6100: Programmierbares Anlagen-Ortungsgerät
Das kompakte, robuste ST 6100 Satelliten-Gerät mit wurde für den Einsatz in Gefahrengebieten entwickelt. Es kann für SCADA Polling, Kommunikation mit Remote-Geräten via Modbus (RS232/RS485) und digital/analoges Event Monitoring verwendet werden. Das programmierbare Gerät kann mit einer optionalen Anwendung auf Geräteebene vorgeladen werden, die es in eine kostengünstige RTU verwandelt, die regelmäßige und Ereignis-basierte Berichte über den Gerätstatus, Betriebsparameter, Durchflussraten etc. versenden kann.
Details

asset tracking: ST-6100

IDP-782: Dual-Mode Satellit/Mobil
Das IDP-782 ist ein integriertes, Dual-Mode-Kommunikationsgerät, das Konnektivität zu Fahrzeugen und Schiffen in Flottenmanagement-Anwendungen liefert, die keinen ständigen Mobilfunkempfang haben. Es kann auch als Backup verwendet werden, um konstante Kommunikation mit stationären Anlagen zu gewährleisten.
Details

vehicle tracking: IDP-782

Alle Hardware

ANGEBOT ERFRAGEN

Monitoring stationärer Anlagen / Ressourcen

Remote Monitoring am Kompressionsmarkt

Erfahren Sie, warum Remote Monitoring auf Geräteebene auf dem Kompressionsmarkt an Bedeutung gewinnt und über ein “ist das Ding an?“ hinausgeht...


Blog-Beitrag

Alert, Report, Control (ARC) Agent

ARC Agent wandelt ein IsatData Pro- Satellitenterminal in eine kostengünstige Remote Terminal Unit (RTU).

Download Datasheet

Wie M2M die Öl- und Gaswelt verändert

Erfahren Sie, wie M2M-Satellitengeräte an Durch-flussmesser angeschlossen werden können und Produktions-informationen sichtbar machen.

Blog-Beitrag

Chemietanküberwachung für Bohrlochköpfe

Erfahren Sie, wie ein chemisches Tanküberwachungssystem mit externem Sensor auf nicht-metallischen Tanks funktioniert.

Blog-Beitrag