ORBCOMM logo

Lösungen: VesselConnect

Fernmanagement für Kühlcontainer auf See

Frachtschäden minimieren, Betriebskosten für die Schiffe senken und Leistungsfähigkeit der Crew steigern

ORBCOMMs VesselConnect ermöglicht lokales und Fernmanagement und Kontrolle von Kühlcontainern an Bord eines Containerschiffs. Mit dieser Lösung können die Crews vor Ort Temperatur, Luftfeuchtigkeit, Standort, Slotposition, Status des Kühlcontainers usw. überwachen. Dies hilft dabei, die Unversehrtheit der Fracht sicherzustellen und verringert die Betriebskosten. Auf die Daten kann über die VesselConnect-Applikation auf dem Schiff zugegriffen werden, sie können aber auch durch die Cloud synchronisiert werden, so dass man von Land aus Zugriff darauf hat. Dadurch müssen praktisch keine manuellen Überprüfungen mehr durchgeführt werden, wodurch die Effektivität gesteigert und das Risiko für die Crew, besonders bei rauem Wetter, verringert wird.

Dieses kosteneffektive System mit geringem Infrastrukturbedarf kann ohne Stillstandszeit installiert werden, so dass das Schiff sofort wieder einsatzfähig ist. Die Crew an Deck erhält auf mobilen Handgeräten ereignisabhängige Alarmierungen, so dass sie sofortige Maßnahmen ergreifen kann. Die Mitarbeiter im Büro haben Zugriff auf das zentrale Terminal, auf dem alle Gestelle und Container auf einen Blick auf einer Icon-basierten Oberfläche zu sehen sind. Diese Oberfläche ist einfach und universell verständlich.

Bilder

Container monitoring custom views mouse over zoom to bay color-coded alarms



vesselconnect diagram
PLANEN SIE EINEN DEMO

5 Gründe, die für VesselConnect für Kühlcontainer-Management auf See sprechen

1. Minimiert Frachtverlust und -schaden
Orten und verwalten Sie Container und stellen Sie die Einhaltung gesetzlicher Auflagen und die Unversehrtheit der Fracht auf offener See mit aktuellen Berichten, kritischem Alarm und Fernsteuerbefehlen sicher. Dies ist möglich durch Zugriff auf aktuelle und ausführbare Daten.

2. Schnellere Lieferung
Überwachen Sie sowohl die Container der eigenen Reederei als auch die von Allianzpartnern oder Partnerunternehmen. Nutzen Sie Temperatur- und Umgebungsdaten, um Container effektiver zuordnen zu können und die Haltbarkeitsdauer zu optimieren und Verlust aufgrund von Verderb zu minimieren.

3. Kosteneffektiv und einfach anzuwenden
Installieren Sie das System in nur sechs Stunden mit minimalem Infrastrukturbedarf. Es lässt sich leicht in bestehende LAN- und Satellitensysteme wie etwa FBB, VSAT o.ä. integrieren. Auch Wartungs- und Reparaturarbeiten sind deutlich verbessert.

4. Verbesserte Sicherheit und Leistungsfähigkeit der Crew
Sie müssen Status und Zustand der Kühlcontainer nicht mehr manuell überprüfen. Erhalten Sie Warnungen und schicken Sie einen Ingenieur, der das Problem prüfen und beheben kann. Verbessern Sie die Sicherheit der Crew, indem Ihre Mannschaft weniger Zeit damit verbringen muss, bei gefährlichen Wetterbedingungen auf den Decks entlangzulaufen und Leitern hoch- und runterzuklettern.

5. Offene Architektur
Setzen Sie das System ganz einfach auf vielen verschiedenen Schiffen unterschiedlicher Größe und Form ein, darunter herkömmliche Containerschiffe, Frachtkähne sowie Roll-on-Roll-off-Schiffe (Ro-Ro-Schiffe) und ConRo-Schiffe. Integrieren Sie es optional in AIS-Schiffsverfolgungsdaten und den Stauplan BAPLIE.

Ressourcen für die Kühlcontainer-Überwachung

Zukunftssicherheit für intelligente Container

Die Digitalisierung der weltweiten Container-Lieferkette ist Realität und Big Data von IoT-Geräten spielen eine entscheidende Rolle...


BLOG-BEITRAG ANSEHEN

Schutz von Lebensmitteln und Pharmaprodukten auf der gesamten Kühlkette

Die Hanjin-Krise zeigt deutlich, wie wenig viele Spediteure über den Aufenthaltsort und den Status ihrer Fracht wissen...


BLOG-BEITRAG ANSEHEN

Cool bleiben mit intelligenter Container-Überwachungstechnologie

So treiben vernetzte Anlagen, wie etwa diejenigen, die von Maersk Line eingesetzt werden, die Revolution der digitalen...


PODCAST ANHÖREN

Ist Ihre Flotte FSMA-fähig?

Besuchen Sie die neue Seite von FSMA-Ready.com und laden Sie neue Checklisten und Unterlagen herunter, z. B. den vereinfachten Leitfaden von FSMA: Was Lebensmittel-Spediteure wissen...

LEITFADEN HERUNTERLADEN